Windows 10: Treiberinstallation über Windows Update deaktivieren

Treiber, Treibär, Dreibär, Drei Bären...

Die verteilten Treiber über Windows Update können mitunter Probleme verursachen. Doch ein einfaches Deaktivieren dieser Funktion ist nicht ohne weiteres möglich und muss über den Registrierungs-Editor erfolgen.

Zur Deaktivierung folgende Schritte befolgen:

1. Mittels den Tasten Windows + R den Ausführen-Dialog starten und regedit eingeben
2. Über OK fortfahren und folgenden Pfad im Registrierungs-Editor aufrufen:
-> 32 Bit: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\ Microsoft\Windows\WindowsUpdate
-> 64 Bit: HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\WOW6432Node\ Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate
3. Einen neuen DWORD-Eintrag namens ExcludeWUDriversInQualityUpdate mit dem Wert 1 erstellen
4. PC neu starten

2 KOMMENTARE

  1. […] Dies kann an Updates für den Chipsatz liegen. Hier hilft es zunächst die Chipsatz-Treiber von der Herstellerseite herunterzuladen und zu installieren. Anschließend sollte die automatische Installation von Treiber-Updates über Windows Update deaktiviert werden. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel: http://dashdot.de/2016/10/18/windows-10-treiberinstallation-ueber-windows-update-deaktivieren/ […]

  2. […] Dies kann an Updates für den Chipsatz liegen. Hier hilft es zunächst die Chipsatz-Treiber von der Herstellerseite herunterzuladen und zu installieren. Anschließend sollte die automatische Installation von Treiber-Updates über Windows Update deaktiviert werden. Wie das geht, erfahrt ihr in diesem Artikel: http://dashdot.de/2016/10/18/windows-10-treiberinstallation-ueber-windows-update-deaktivieren/ […]

Kommentar verfassen