Windows 10: OneDrive deaktivieren per Gruppenrichtlinie (GPO)

Wer kein OneDrive braucht, muss es auch nicht ertragen, denn per Gruppenrichtlinie lässt sich dieses komplett lahmlegen.

Wer kein OneDrive braucht, muss es auch nicht ertragen, denn per Gruppenrichtlinie lässt sich dieses komplett lahmlegen.

  1. Win+R-Tasten drücken, gpedit.msc eingeben und OK betätigen
  2. Folgenden Pfad aufrufen
    1. Computerkonfiguration/Administrative Vorlagen/Windows-Komponenten/OneDrive
  3. Den Eintrag Verwendung von OneDrive fĂĽr die Datenspeicherung verhindern doppelt anklicken
  4. Aktiviert auswählen und mit OK bestätigen

Schreibe einen Kommentar