Ubuntu: Java .jar-Datei übers Terminal ausführen

Weil Doppelklick langweilig ist.

Wer unter Ubuntu bzw. diversen angelehnten Distributionen eine .jar-Datei von Java ausführen möchte, muss zunächst die entsprechenden Voraussetzungen schaffen. Der eigentliche Vorgang ist dann recht simpel.

Wer ein frisch installiertes Ubuntu vor sich hat, wird zunächst auf diesem kein Java finden. Daher dieses mit folgendem Befehl über das Terminal installieren: sudo apt-get install default-jre. Es kann auch auf diverse alternative Java-Projekte zurückgegriffen werden. Ist die Installation durchgelaufen, kann die .jar-Datei schließlich über folgendes Kommando ausgeführt werden: java -jar DATEINAME.jar. Achtet darauf, dass ihr euch bereits im richtigen Pfad befindet bzw. diesen im Dateinamen mt angebt.

Kommentar verfassen