Geräte Manager: Code 31 bei Netzwerkadaptern

Bei einem Code 31 eines Netzwerkadapters liegen häufig fehlerhafte Einstellungen in der Registry zugrunde. In der Regel sind Änderungen an der Software schuld, wie zum Beispiel neue Treiber oder Updates für das Betriebssystem.

Zur Problembehebung müssen wir in die Registrierung. Dazu Win+R drücken und regedit eingeben. Nach dem Klick auf OK erscheint der Regisitrierungs-Editor. Dort folgenden Pfad ansteuern:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Network

Zunächst einen Rechtsklick links auf den Schlüssel Network setzen. Im Kontextmenü Exportieren auswählen und das Ganze an einem beliebigen Ordner speichern. Nur für den Fall, dass was schief geht. Anschließend im Schlüssel Network den Binärwert Config per Rechtsklick löschen. Alles andere unangetastet lassen, sonst kann es zu größeren Problemen kommen.

Ist dies erledigt, müssen noch die defekten Netzwerkadapter entfernt werden. Dazu erneut Win+R drücken und compmgmt.msc eingeben. Anschließend erscheint die Computerverwaltung, in der man links den Geräte-Manager auswählen kann. In diesem unter Netzwerkadapter alle Einträge mit gelbem Warnsymbol per Rechtsklick deinstallieren. Nach einem Neustart installiert Windows die Netzwerkadapter neu.

Der Code 31 sollte nun nicht mehr auftreten.

Schreibe einen Kommentar