Outlook: Fehler 0x800CCC78 beim Versenden von E-Mails

Im Fehlercodes Auswerfen ist Outlook Weltspitze, im Erklären, was diese eigentlich bedeuten sollen, eher nicht so. Wie man ganz klar an der Zeichenfolge 0x800CCC78 ablesen kann, hat Outlook ein Problem mit dem Postausgangsserver. Ja, aber welches? So genau lässt sich das gar nicht sagen. Aus eigenen Erfahrungen sind es jedoch meistens fehlerhafte Einstellungen. Um genau zu sein: Ein nicht gesetzter Haken, den ich auch selbst gerne mal vergesse.

Dieser findet sich in den Kontoeinstellungen. Diese wiederum findet man seit Outlook 2010 im Datei-Menü. Bis Outlook 2007 war dieser Punkt noch unter Extras -> E-Mail-Konten versteckt. Da Office 2007 aber bereits ausgelaufen und nicht mehr Stand der Technik ist, werde ich ausschließlich auf den Weg in den neueren Office-Versionen eingehen, um den Fehler 0x800CCC78 zu beseitigen. Wer fragen zu älteren Outlook-Versionen hat, kann diese gerne in die Kommentare schreiben. Kommen wir zur eigentlichen Anleitung:

  1. Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert AuthentifizierungIn den Kontoeinstellungen das betroffene E-Mail-Konto auswählen und oben auf die Schaltfläche Ändern klicken
  2. Nun im sich öffnenden Fenster die Option Weitere Einstellungen auswählen
  3. Es öffnet sich ein weiteres Fenster. In diesem den Reiter Postausgangsserver auswählen
  4. Setze hier den Haken bei Der Postausgangsserver (SMTP) erfordert Authentifizierung
  5. Bestätige abschließend alle Fenster mit einem Klick auf OK und teste erneut den E-Mail-Versand

Wenn alles wie geplant verlaufen ist, sollte der Fehler 0x800CCC78 nun Geschichte sein. Wenn nicht, liegt vermutlich noch irgendwo anders ein Problem vor. Das wäre dann wieder was für die Kommentarfunktion oder für eine ausgiebige Google-Suche. Die Ergebnisse dieser Recherche würden mich dann aber auch interessieren. Aber dazu kann ich natürlich niemanden verpflichten.

Weitere Themen:
Datendatei (PST) von Outlook reparieren
Protokollierung für Outlook aktivieren

Schreibe einen Kommentar