WordPress: Aktuelles Jahr im Titel anzeigen

Ein aktuelles Jahr im Titel eines Beitrags oder einer Seite kann aus verschiedenen Gründen hilfreich sein. Sei es zum Beispiel zu Marketingzwecken oder um sich ändernde Seiteninhalte zu reflektieren. Zwar können wir uns dafür bei normalen Beitrags- und Seiteninhalten mit Shortcodes behelfen – wie ich es auch schon in einem anderen Eintrag erläutert habe – jedoch lassen sich diese nicht im Titel verwenden.

Um dies zu erreichen, müssten wir Anpassungen an der functions.php vornehmen. Dies ist allerdings aus mehreren Gründen nicht zu empfehlen. Am offensichtlichsten ist sicherlich, dass bei etwaigen Updates die Gefahr besteht, dass die Änderungen wieder überschrieben werden. Dann wäre noch das Problem der Dokumentation. Wer erinnert sich noch in einem Jahr, welchen Code man wo mal eingefügt hat? Ich jedenfalls nicht. Daher werden wir für diese Aufgabe auf ein separates Plugin zurückgreifen.

Aktuelles Jahr per Shortcode

Zunächst brauchen wir jedoch erstmal einen Shortcode für das aktuelle Jahr. Diesen bekommen wir durch das Plugin Current Year and Copyright Shortcodes. Nach der Installation stehen uns diverse Kürzel bereit, wie zum Beispiel auch [y]. Mit diesem Shortcode lässt sich nun das aktuelle Jahr in einem Beitrag oder auf einer Seite schreiben, jedoch nicht im Titel.

Shortcode im Titel ermöglichen

Um dieses Problem zu lösen, brauchen wir ein weiteres Plugin namens My Custom Functions. Damit können wir die functions.php erweitern, ohne dass wir an der eigentlichen Datei hantieren müssen. Um nun ein aktuelles Jahr im Titel angezeigt zu bekommen, müssen wir die Shortcodes für diesen Bereich freischalten. Dazu wechseln wir in den Einstellungen zum PHP-Inserter und fügen dort folgenden Code ein:

add_filter( 'the_title', 'do_shortcode' );

Danach noch sicherstellen, dass der Schalter auf On steht und schon sollte ein eingefügter [y]Shortcode im Titel eines Beitrags oder einer Seite zum aktuellen Jahr werden. Wenn nicht, hat man wohl noch das Plugin Yoast SEO installiert.

Sonderfall Yoast SEO

Dieses Plugin zur Suchmaschinenoptimierung überschreibt die Titeleinstellungen von WordPress. Demzufolge müssen wir unseren Code um eine Zeile für Yoast-Titel erweitern. Im Gesamten sind dann also folgende PHP-Zeilen notwendig:

add_filter( 'the_title', 'do_shortcode' );
add_filter( 'wpseo_title', 'do_shortcode' );

Bildlich stellt sich das nach Abschluss der Arbeiten wie folgt dar:

Schreibe einen Kommentar