LANCOM: Ports zwischen LANs mit Schnittstellen-Tag freischalten

Durch einen Schnittstellen-Tag k├Ânnen zwei LANs auf der gleichen Schnittstelle eines LANCOM-Routers getrennt werden. Bei der ├ľffnung eines Ports zwischen den Netzwerken muss man eine Kleinigkeit beachten.

Generell legt man derartige Ausnahmen in der Firewall (Konfiguration -> Firewall -> IPv4-Regeln -> Regeln) fest. In unserem Beispiel geben wir den Zugriff auf ein System im LAN1 (Tag 0) frei. Dieses wird aus dem LAN2 (Tag 1) angesprochen.

LANCOM - FIlter-Regel - Schnittstellen-TagDamit das ├╝berhaupt funktionieren kann, m├╝ssen wir zun├Ąchst in der neuen Regel bei Quell-Tag eine 1 (Schnittstellen-Tag von LAN2) eintragen. Sollte die Freigabe in die entgegengesetzte Richtung erfolgen, bel├Ąsst man es beim Tag 0. Dieser ist ohnehin standardm├Ą├čig eingetragen.

Nun zum wichtigsten Punkt, dem Routing-Tag. Dieser darf keinesfalls bereits anderweitig Verwendung finden. Daher bieten sich hier hohe Zahlen wie 65.535 an. Suche dir eine freie Zahl aus und trage sie ein.

Nehme abschlie├čend die restlichen Einstellungen vor und pr├╝fe das Ergebnis.

Kommentar verfassen