Timeout-Limit für DNS-Abfragen anpassen

Standardmäßig werden DNS-Abfragen nach sechs Sekunden mit einem Timeout quittiert. Wer z.B. über eine langsame VPN-Verbindung DNS-Anfragen an einen entfernten Server sendet, kann mal die eine oder andere Sekunde mehr benötigen. Doch die Registry hilft weiter.

Nutzung von SMB2 deaktivieren

Seit Windows Vista / Server 2008 setzt Microsoft beim SMB-Protokoll auf die zweite Version. Dies kann in Kombination mit sehr alten Windows-Systemen zu Problemen führen, wenn es um die Datei- und Druckerfreigabe geht.

Windows-Taste auf Tastatur deaktivieren

Für die meisten nicht von Relevanz, kann es in wenigen Fällen von Bedeutung sein, die Funktionen der Windows-Taste zu deaktivieren. Über die Registry lassen sich Shortcuts wie z.B. Win+E deaktivieren. Der Aufruf des Startmenüs über die Windows-Taste bleibt jedoch erhalten.