PATH-Umgebungsvariable in Windows 10 anpassen

Die PATH-Umgebungsvariable ist dafür zuständig, dass Windows die benötigten ausführbaren Dateien für etwaige Befehle findet. Nur dadurch weiß das Betriebssystem standardmäßig, wo es z.B. cmd, mspaint oder iexplore findet. Würde diese Pfadvariable fehlen, würden also auch einfachste Systemfunktion nicht mehr bereitstehen. Wer jedoch nun weitere Programme wie beispielsweise Python oder VirtualBox installiert, die entsprechend eigene Anwendungen für die Kommandozeile mitbringen, muss hier eventuell Anpassungen vornehmen. Denn ansonsten findet Windows die Befehle nicht.

Wie dies genau funktioniert, stelle ich anbei mal in einigen Stichpunkten dar:

  1. Rufe zunächst das Startmenü auf und klicke links auf das Zahnrad oder suche nach Einstellungen
  2. Wähle in der sich öffnenden App anschließend die Kategorie System auf
  3. Gehe nun auf der linken Seite zum Eintrag Info
  4. Daraufhin sollte rechts unter Verwandte Einstellungen der Punkt Systeminfo auftauchen
  5. Ruft man diesen auf, kann man in einem neuen Fenster links die Erweiterten Systemeinstellungen ansteuern
  6. In einem weiteren Fenster findet man nun im Reiter Erweitert die Umgebungsvariablen
  7. In der unteren Fensterhälfre tauchen dann die Systemvariablen auf, wo man auch die PATH-Umgebungsvariable findet
  8. Diese kann man nun Bearbeiten. Wichtig dabei: die Einträge werden per Semikolon getrennt. Es empfiehlt sich, neue Einträge an das Ende der Zeile zu setzen
  9. Sind alle Änderungen getätigt, muss man diese lediglich mit einen Klick auf OK bestätigen

Früher kam man auch direkt über die Systemsteuerung zu den Systemeinstellungen. Jedoch ist das seit Windows 10 20H2 nicht mehr möglich. Daher der Umweg über die Einstellungen. Wer den Prozess abkürzen möchte, kann in der Suchfunktion von Windows auch einfach Umgebungsvariablen eingeben. Da die Suchergebnisse jedoch nicht immer gleich sind und die Anleitung auch in Zukunft noch funktionieren soll, habe ich auf den allgemeingültigen Weg zurückgegriffen.

Weitere Themen:
PATH-Umgebungsvariable und VirtualBox
“Pfad kopieren” im Kontextmenü von Windows aktivieren

Schreibe einen Kommentar