Fehler 0x80070643 bei Installation eines MSI-Pakets

Der Fehler 0x80070643 kann bei der Installation eines beliebigen MSI-Pakets auftreten, da dieser durch Probleme am OS auftritt. Es handelt sich dabei um einen generischen Fehler, der in der Regel lediglich mitteilt, dass man das System neu starten sollte. Ist dies erledigt, sollte das Setup ohne den Fehler 0x80070643 durchlaufen.

In meiner weiteren Recherche bin ich jedoch auch auf andere Fehlerquellen gestoßen. So können insbesondere auch die Microsoft Visual C++ Redistributables diesen Fehler hervorrufen, womit ich ebenfalls schon Erfahrungen gesammelt habe. Besonders häufig ist mir dabei die 2012er-Version aufgefallen. Hier kann es sich als hilfreich erweisen, zunächst alle Redistributable-Installationen zu entfernen und anschließend wieder neu aufs System zu bringen.

Leider kann ich nicht wirklich in Erfahrung bringen, was es mit dem Fehlercode nun genau auf sich hat. Microsoft hat leider den entsprechenden Eintrag in der Wissensdatenbank gelöscht (danke dafür). Gelegentlich wird noch das Deaktivieren der Windows Firewall empfohlen. Diesem Vorschlag begegne ich jedoch mit Vorsicht und rate nur, dies gegebenenfalls testweise auszuprobieren. Andererseits eröffnet man sich ein ziemlich großes Sicherheitsrisiko. Zudem müsste die MSI-Installation aktiv irgendeine Netzwerkverbindung beanspruchen, die in irgendeiner Form geblockt wird. Dies ist zumindest auf sauber konfigurierten Systemen recht unwahrscheinlich, weshalb ich gegenüber dieser Option argwöhnisch bleibe.

Somit bleibt uns nicht mehr als ein ständiges Rätselraten. Zynisch könnte man behaupten, dass sei ohnehin die Tagesaufgabe eines IT’lers. Wer weitere Erkenntnisse oder Fehlerbehebungen gefunden hat, darf diese gerne in den Kommentaren darlegen. Da es sich um einen Universal-Fehler handelt ist es unwahrscheinlich, dass ich mit diesem kurzen Text alle Fehlerquellen abgedeckt habe.

Weitere Themen:
Netzwerkeinstellungen bei Windows zurücksetzen
Fehler 0x80070422 bei Windows Firewall

Quelle

Schreibe einen Kommentar