Die Freigabe von ‚Kalender‘ ist aufgrund der Berechtigungseinstellungen Ihres Netzwerks für folgende Einträge nicht verfügbar

Aus der Reihe komische Exchange-Probleme mal ein neues Kuriosum. So kann es selbst bei neuen Exchange-Installation passieren, dass bei der Freigabe des eigenen Kalenders die oben genannte Fehlermeldung erscheint.

Outlook - An - AdresslisteErklärt ist das Problem schnell. Der Empfänger kann vom Exchange nicht erreicht werden. Das liegt meist an fehlerhaften Cache-Daten im Outlook. Meist lässt sich das Problem elegant umgehen indem man sich der Globalen Adressliste bedient. Diese findet man über das An-Feld. Im neuen Fenster lässt sich anschließend rechts oben die Adressliste auswählen.

Generell sollte man die AutoVervollständigen-Funktion von Outlook meiden. Diese ist dafür zuständig, dass einmal eingetippte Adressen im An-Feld zukünftig als Vorschlag beim Tippen auftauchen. Hinter diesen Vorschlägen verbirgt sich jedoch eine ID des Empfängers. Diese kann sich bei im Zweifelsfall ändern, wodurch derartige Probleme auftreten. Daher möglichst den Weg über das Globale Adressbuch oder die Kontakte wählen. Dann sollte auch die Freigabe des Kalenders funktionieren.

Kommentar verfassen