Windows-Fotoanzeige bei Windows Server 2016 aktivieren

Die Windows-Fotoanzeige such man bei modernen Windows-Versionen vergebens, denn theoretisch gibt es daf├╝r ja jetzt tolle Apps. Da Windows Server 2016 viele vorinstallierte Apps gekonnt au├čen vor l├Ąsst, sieht man sich irgendwann vor dem Dilemma, dass Bilder mit dem wundervollen Paint ge├Âffnet werden. F├╝r Admins nicht weiter schlimm, aber f├╝r Nutzer in Terminalserver-Umgebungen schon.

Ich werde wohl nie verstehen, wie die Planung f├╝r neue Windows Server-Versionen in Redmond ablaufen. Jedenfalls f├╝hlt es sich auch hier danach an, als ob man Windows 10 genommen, dann ein paar Dinge verschlimmbessert und schlie├člich mit dem Server-Label verkauft hat. Doch ich schweife ab. Mit folgenden Schritten holt man die Windows-Fotoanzeige wieder ins Leben zur├╝ck.

  1. ├ľffne cmd (Eingabeaufforderung) als Administrator
  2. Setze anschlie├čend folgende Befehle ab
    1. regsvr32 "C:\Program Files (x86)\Windows Photo Viewer\PhotoViewer.dll"
      regsvr32 "C:\Program Files\Windows Photo Viewer\PhotoViewer.dll"
  3. Besuche folgende Seite: ctm-it.com
  4. Lade dort ├╝ber die Kategorie What’s needed? bei Punkt 2 die ZIP-Datei herunter
  5. F├╝hre danach die darin enthaltenen reg-Dateien aus (diese erm├Âglichen das Ausw├Ąhlen der Windows-Fotoanzeige als Standard-Programm)

Keine Lust auf nervige Updates verf├╝gbar-Meldungen bei Server 2016? Dann deaktiviere sie doch.

Ein Gedanke zu „Windows-Fotoanzeige bei Windows Server 2016 aktivieren

Kommentar verfassen