Stream von Foscam-Kamera im VLC abspielen

Zumindest bei mir haben sich Foscam-Kameras in den letzten Jahren zum Geheimtipp entwickelt, denn sie überzeugen durch sehr gute Bildqualität zu einem günstigen Preis. Nur das Interface ist etwas angestaubt und erlaubt aktuell nur eine Videowiedergabe per Internet Explorer. Warum? Weil man noch auf ein sehr altes Plugin aufbaut, was eben nur mit dem IE funktioniert. Da ist es naheliegend, dass man probiert, den Stream irgendwo anders einzubinden. Was läge da näher, als der VLC Media Player (das reimt sich sogar!)?

Damit dieses ganze Unterfangen überhaupt funktionieren kann, muss ein sogenannter Operator als Benutzer auf der Kamera angelegt werden. Dies erfolgt über die Basiseinstellungen auf der Weboberfläche der jeweiligen Kamera. Klicke zum Anlegen eines neuen Benutzers in den Benutzereinstellungen einfach auf einen freien Eintrag in der Tabelle und gebe dann auf der rechten Seiten die gewünschten Anmeldedaten ein.

Kommen wir zum eigentliche Thema: Dem Stream im VLC Media Player. Dieser baut sich aus folgender Syntax zusammen:

rtsp://BenutzernameOperator:Passwort@Kamera_IP:443/videoMain

Somit würde sich bei meinem Beispiel folgende URL ergeben:

rtsp://Nutzer:geheim@192.168.2.220:443/videoMain
VLC Media Player - RTSP

Diese muss nun dem VLC Media Player mitgeteilt werden. Dafür im Programm oben links auf Medien und dann auf Netzwerkstream öffnen klicken. Im nun erscheinenden Fenster fügst du dann die Stream-URL ein und startest die Wiedergabe.

Sollte die Verbindung fehlschlagen, kann das an abweichenden Ports liegen. Versuche also statt Port 443 (siehe 192.168.2.220:443 im Beispiel) auch mal Port 80, 88 oder gar keinen (192.168.2.220:80 oder :88 oder nur 192.168.2.220). Dies hängt jeweils vom Kameramodell ab. Getestet habe ich diesen ganzen Spaß übrigens mit meiner Foscam FI9900P, die weiterhin treu ihre Dienste verrichtet.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

  1. Perfekt, ich danke dir von Herzen!
    Zwar heißt der Port bei meiner FI9803P „554“, aber der Tip mit dem Pfadende „videoMain“ sowie dem Anlegen eines „Operator“ Kontos war genial!

    Tausend Dank, Lotti