Windows 10: Wiederherstellungspartition besitzt plötzlich Laufwerksbuchstaben

Durch Updates und Upgrades kann es vorkommen, dass die sonst ausgeblendete Wiederherstellungspartition von Windows 10 als Laufwerk auftaucht. Meistens geht das einher mit einer Warnmeldung, dass dort der Speicherplatz knapp sei. Dies kann man ignorieren, da die kleine Partition während der Installation von Windows 10 automatisch richtig erstellt wird. Wir müssen also nur den Laufwerksbuchstaben wegbekommen.

Die technisch versierten Anwender würden wahrscheinlich z.B. über Diskpart versuchen, den Laufwerksbuchstaben zu entfernen. Allerdings ist dies keine dauerhafte Lösung. Daher folgender Lösungsvorschlag:

  1. Win+X-Tasten drücken
  2. Windows PowerShell (Administrator) auswählen
  3. folgenden Befehl absetzen (wo X der Laufwerksbuchstabe ist)
    1. mountvol X: /d 

Die Partition sollte nun verschwunden sein.

Kommentar verfassen