Windows 10/Server 2016: Nervige „Updates sind verfügbar“-Meldung deaktivieren

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Michael Nitsche sagt:

    Das Script läuft bei mir leider nicht wie es soll.
    Ich führe es wie beschrieben in einer Administrator CMD aus.
    Aber beide „Deny Everyone:(X)“ -Befehle laufen auf Fehler.
    –>> Fehlermeldung:
    „Everyone: Zuorndungen von Kontonamen und Sicherheitskennungen wurden nicht durchgeführt.
    0 Dateien erfolgreich verarbeitet, bei 1 Dateien ist ein Verarbeitungsfehler aufgetreten.“

    Mit dem kryptischen „Icacls“ Kommandozeilen-Kram stehe ich leider komplett auf Kriegsfuß
    Irgendeine Idee ?

    • Steffen sagt:

      Ich habe das mal mit einem deutschen Windows ausprobiert und dort scheint es notwendig zu sein, auch die deutschen Gruppenbezeichnungen zu verwenden. Also statt Everyone mal Jeder nutzen, dann funktioniert das. Ich habe es auch im Artikel mal angepasst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.