Screenshot per Tastenkombination automatisch speichern bei Windows

Für einen Screenshot hat man in Windows diverse Möglichkeiten. Am gängigsten wären da wohl das Snipping Tool, Einfügen über Paint oder die Windows 10-App Ausschneiden & Skizzieren. Allerdings gibt es noch eine etwas unbekanntere Tastenkombination, die ein Abbild des Bildschirms automatisch abspeichern kann. Man muss dabei jedoch anmerken, dass immer der gesamte Bildschirminhalt abfotografiert wird. Wer also nur bestimmte Fenster oder Ausschnitte für die Nachwelt erhalten möchte, muss sich den alten Wegen bedienen.

Wie auch immer, die Tastenkombination der Magie ist Windows + Druck. Drückt man die beiden Tasten gemeinsam wird automatisch ein PNG-Bild im Verzeichnis des Benutzers abgelegt. Zu diesem gelangt man wiederum über mehrere Wege: Einerseits kann man ihn im Windows Explorer über einen Klick auf den eigenen Benutzernamen aufrufen, andererseits wäre da noch der Weg über die Adresszeile und die Umgebungsvariablen. Wer in der Adresszeile des Explorers entweder %homepath% oder C:\Users\%username% eingibt und dann Enter betätigt, kommt auch zum Ziel.

Wie gesagt funktioniert dieses ganze Prozedere nur für einen Screenshot des gesamten Bildschirms. Wer nur ein bestimmtes Fenster abfotografieren möchte, muss die Tasten Alt + Druck gemeinsam betätigen und dann Paint verwenden, um dort das Bild aus der Zwischenablage einzufügen und abzuspeichern. Alternativ bleiben dann eben noch die mitgelieferten Programme und Apps von Windows. Die Empfehlung für Windows 7 und 8 wäre hier das Snipping Tool, bei Windows 10 wiederum hat Microsoft das Tool zwar nicht ersetzt, aber durch die App Ausschneiden & Skizzieren ersetzt, die ebenfalls sehr zu empfehlen ist. Wer eine umfassendere Lösung sucht, die zum Beispiel auch Videoaufzeichnungen anfertigen kann, sollte sich mal die Open-Source-Software ShareX anschauen.

Weitere Themen:
Erstellen von Screenshots verhindern
Augen am PC schonen

Ein Kommentar

  1. noch@viel-unwichtiger.com
    noch@viel-unwichtiger.com

    danke! windows taste und druck sind genau das richtige

Schreibe einen Kommentar