Elementary OS: Dateien öffnen/speichern funktioniert nicht

Durch einen eigenartigen Bug in Elementary OS können Dateien in verschiedenen Programmen nicht geöffnet oder gespeichert werden. Teilweise verschwinden die entsprechenden Symbole gar komplett. Die Verwendung eines anderen Dateimanagers schafft dabei keine Abhilfe.

Um das Problem zumindest zu umgehen, muss der Dateiauswahldialog in seiner Mindestfenstergröße verkleinert werden. Dies geht über folgenden Befehl, der im Terminal abgesetzt werden muss:

gsettings set org.gnome.settings-daemon.plugins.xsettings overrides “{‘Gtk/DialogsUseHeader’: <0>, ‘Gtk/ShellShowsAppMenu’: <0>, ‘Gtk/DecorationLayout’: <‘close:menu,maximize’>}”

Anschließend den PC neu starten.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments