The Walking Dead – No Man’s Land _ Außenposten Update

Kaum veröffentlichen wir einen Beitrag zu The Walking Dead No Mans Land müssen wir ihn schon Nachbessern, da uns nextgame mit einem großen Update beglückt, einer PvP Erweiterung.

Kaum veröffentlichen wir einen Beitrag zu The Walking Dead No Mans Land müssen wir ihn schon Nachbessern.

Am 01.03.2016 erweiterten unsere Freunde von nextgames unser Lager der Überlebenden um einen Außenposten und Personal um diesen zu verwalten.  

Mit dem Außenposten Update erlangt TWD – No Man’s Land eine PvP (Spieler gegen Spieler) Erweiterung. Diese Neuerung verschafft uns gleich kostenfrei Platz für 3 weitere Überlebende und füllt diesen auch gleich mit kostenfreiem Personal auf. Des weiteren gibt es auch neue Gebäude für euer Lager, den Außenposten selbst und eine Beißergrube.

Der Außenposten ist ab einem Rat der Stufe 3 verfügbar und ermöglicht die PvP Interaktion, weiterhin produziert er (wie auch das Farmland) Handelswaren, welche gegen Kisten mit Ausrüstung getauscht, oder zum Aufrüsten eurer Beißer genutzt werden können.

Der Außenposten kann aus verschiedenen Bauteilen zusammen gesetzt werden und wird mit 3 Überlebenden und einer Horde Beißer geschützt. Wollt ihr den den Vorposten eines anderen Spielers zerstören, könnt ihr entweder 3 Punkte einnehmen, die Verteidiger ausschalten oder die Vorräte stehlen.

 

Nun Zur Beißergrube, hier werden die Beißer zur Verteidigung eures Vorpostens „Angeheuert“ und trainiert. Es stehen zur Wahl, der Standard Zombie, ein gepanzerter Untoter und ein Koloss.

Zum Negativen des Updates, wie im zweiten Bild zu sehen bestehen zur Zeit fast alle Beschreibungen nur aus 3 Punkten.

Kommentar verfassen