Spielbericht – Fallout Shelter

Fallout Shelter, der Bunker-Simulator unserer Zeit. Wir haben ihn für euch unter die Lupe genommen, völlig losgelöst vom Rollenspiel.

 

Fallout Shelter, der Bunker-Simulator unserer Zeit. Wir haben ihn für euch unter die Lupe genommen, völlig losgelöst vom Rollenspiel.

.
Allgemein

Fallout Shelter ist (wenn man es so nennen möchte) eine „Bunker-Simulation“ aus dem Hause Bethesda (für Android oder iOS) und bringt uns in die Position eines Vault Aufsehers.

Der Spieler ist für die Vergrößerung, Unterhaltung und Verteidigung des Vaults zuständig, dessen Nummer ihr euch selbst wählen könnt. Um dies zu bewerkstelligen benötigt ihr Strom (zur Unterhaltung der Räume), Kronkorken (zum ausbau des Vaults und wiederbeleben eurer Bewohner), Nahrung und Wasser (zur Versorgung eurer Einwohner) und natürlich eure Bewohner selbst, irgendwer muss ja alles am Leben erhalten.

Zu beginn des Spiels habt ihr nur einen Vault-Eingang, einen Fahrstuhl und eine Hand voll Menschen, welche gern in eurem Vault leben wollen. Dank des Tutorials erhaltet ihr einen Baracke, einen Generatorraum, ein Diner und eine Wasserbehandlungsanlage, welche eure Grundversorgung darstellen. Auch in die Bedeutung der S.P.E.C.I.A.L Werte eure Bewohner werdet ihr gleich zu beginn eingeführt.

Die S.P.E.C.I.A.L Werte (Details dazu findet ihr unter Tipps und Hinweise) sorgen dafür, dass eure Bewohner in Bestimmten Räumen effektiver arbeiten und somit auch Glücklicher sind .

Kommentar verfassen