Windows 10 hat kein Startmenü

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Gast sagt:

    Das Problem mit dem Startmenü hatte ich auch schon ein paar mal. Ein mal hat das neu registrieren der Apps geholfen (Punkt 4) und beim anderen die Deinstallation von WinOptimizer. Hier mal alle Möglichkeiten, auf die ich bei meiner Suche gestoßen bin:

    1. Delete Corrupted AppLocker Files

    Right-click at Start and run Command Prompt as Admin
    Type command:
    ren %windir%\System32\AppLocker\Plugin*.* *.bak
    Restart Windows
    Be happy
    Thank you UHLIK from THIS thread on the Microsoft Forum after reading THIS thread on the forum.

    2. Start Application Identity Service

    Right-click at Start and click RUN
    type SERVICES.MSC and press the enter key
    right click on APPLICATION IDENTITY and select START
    Be happy… a reboot is not required

    3. Use DISM command

    Create a new user and log into it
    Right click on the START button and select COMMAND PROMPT (RUN AS ADMINSTRATOR)
    Type dism /online /cleanup-image /restorehealth
    Restart the PC
    Log back into the problematic profile hopefully you’ll find the store and apps work again

    4. PowerShell Command to Reregister Packages

    Press Windows Key + R on your keyboard.
    Key in PowerShell and hit Enter.
    Right click on the PowerShell icon on the taskbar and select Run as Administrator.
    Now paste the following command in the Administrator: Windows PowerShell window and press Enter key:
    Get-AppXPackage -AllUsers | Foreach {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register “$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml”}
    Wait for PowerShell to execute and complete the command. Ignore the few errors (in red color) that may pop up.
    When it finishes, try hitting Start and hopefully it’ll start working.

    5. Replace the „TileDataLayer“ Database

    Right click on the START button
    Hold the shift key while selecting RESTART
    Select TROUBLESHOOT from the recovery menu
    Select REFRESH YOUR PC
    This will reinstall Windows 10 but it will keep all of your files (Documents, Pictures…) but it will kill all of the programs that have been installed. Everything that is dead will be in C:\WINDOWS.OLD so you can fish out anything that is missing, but you will have to reinstall your programs, like Microsoft Office.

  2. Kevin sagt:

    Ging bei mir leider auch nicht funktionier, die einzige Möglichkeit die ich noch gesehen habe war es. einen neuen Nutzer anzulegen.
    Aber danke für den Hinweis.

  3. Micha sagt:

    Hallo!
    Ich hatte das gleiche Problem. Ließ sich aber durch einen simplen Trick leicht beheben. Habe ich ebenfalls in einem Blog gefunden.
    Haltet während ihr auf den „Herunterfahren“-Button klickt die „Shift“-Taste (großschreibetaste) gedrückt. Dadurch signalisiert ihr dem Computer, das er wirklich alle Systemrelevanten Ordner beim Herunterfahren löscht und diese beim nächsten Start wieder neu Lädt. Nicht wie oben beschrieben mit der rechten Maustaste sondern ganz normal. Dadurch wird kein Windows oder Programm beeinträchtigt.
    Bei mir wurde das Problem dadurch behoben. Gleichzeitig ist es ein Stück „Hygiene“ für den PC, wenn man dies ab und an einfach beim herunterfahren macht, entsteht kein Datenmüll/ keine Dateileichen, welche das System in seinen eigenen Ordnern behindert.
    Lg Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.