Conrad Adventskalender 2014

Wie jedes Jahr gibt es bei Conrad wieder Adventskalender um den Leuten die Elektronik näher zu bringen. Ich habe mich dieses Jahr wieder für den Standardkalender und den Flughafenkalender entschieden.Weiterhin ist auch einUKW Radio erhältlich

Wie jedes Jahr gibt es bei Conrad wieder Adventskalender um den Leuten die Elektronik näher zu bringen. Ich habe mich dieses Jahr wieder für den [vc_button title=“Standardkalender“ target=“_self“ color=“default“ href=“http://www.conrad.de/ce/de/product/1225950/Adventskalender-Conrad-Adventskalender-2014-ab-14-Jahre“] und den  [vc_button title=“Flughafen“ target=“_self“ color=“default“ href=“http://www.conrad.de/ce/de/product/1225951/Adventskalender-Conrad-Kinder-Adventskalender-2014-Flughafen-ab-8-Jahre/?ref=detview1&rt=detview1&rb=1″] entschieden.Weiterhin ist auch ein [vc_button title=“UKW Radio“ target=“_self“ color=“default“ href=“http://www.conrad.de/ce/de/product/1225952/Adventskalender-Conrad-UKW-Radio-Adventskalender-2014-ab-14-Jahre/?ref=detview1&rt=detview1&rb=1″] erhältlich, aber 3 Kalender waren mir zu viel.
Für alle die sich überlegen die Restbestände aufzukaufen oder im nächsten Jahr diesen Kalender anstatt in Schokolade zu investieren, hier meine Meinungen und die Inhalte zu den einzelnen Tagen.
[vc_button title=“Standardkalender“ target=“_self“ color=“default“ href=“http://www.conrad.de/ce/de/product/1225950/Adventskalender-Conrad-Adventskalender-2014-ab-14-Jahre“]
Wissensgrundlagen sind für diesen Kalender nicht notwendig, alles lässt sich ohne einen Lötkolben oder anderes Werkzeug montieren und auch die Bauanleitungen sind gut beschrieben und mit Bildern in der Anleitung abgebildet. Zusätzlich zum Kalender wird nur ein 9V Block benötigt, welcher dem Kalender nicht beiliegt.
Tag 1
Inhalt des Tages war 1 x 10 kΩ Widerstand und 1x grüne LED.
Ziel des Tages war es nur die LED zum leuchten zu bringen um sich mit der Polung der LED und der richtigen Reihenfolge der Bauteile zu beschäftigen. Weiterhin erklärt die Anleitung gut für einsteiger welche Funktion die Einzelnen Bauteile haben und bieten auch kleine Hintergrundinformationen zu diesen.
Tag 2
Inhalt des Tage war ein Batterieclip für den 9V Block.
Ziel war er nur den Clip an der Batterie zu befestigen um den Aufbau etwas leichter mit Strom zu versorgen.
Tag 3
Inhalt des Tages waren eine Platine und Draht.
 Ziel war es wieder nur die Schaltung von Tag eins in eine neue Benutzerfreundlichere Form zu bringen, indem der Widerstand und die LED auf die Platine gesteckt und mir Block und Draht verbunden werden. Weiterhin ist es auch möglich mit dem Draht einen Simplen Schalter zu bauen, welcher den Stromkreis entweder schließt oder offen lässt.
Tag 4
Inhalt des Tages war eine rote LED
Es kommt Farbe ins Spiel. Mit dem neuen Bauteil kann man entweder seine grüne LED ersetzen, seine Reihenschaltung ausbauen oder (für die, die sich nicht stur an Anleitungen halten wollen) schon eine erste kleine Parallelschaltung bauen.
Tag 5
Inhalt des Tages war ein 1 kΩ Widerstand
Hier sollte man sich an die Anleitung Kalenders halten, die hier gezeigte Beispielschaltung zeigt die Kombination aus LEDs, Widerständen und Schaltern, in welcher immer nur eine LED leuchtet.
Tag 6
Inhalt des Tages war eine rote Blink-LED
Zwar ist eine weitere LED an sich nichts neues, doch eine Blink-LED ist eine komplette Schaltung in einem einzigen Bauteil. Die LED kann entweder eine LED aus einer Schaltung der vorhergegangen Tage ersetzen oder ihr baut euch eine weitere Parallelschaltung und seht was passiert. Wichtig hierbei ist eine Besonderheit der  Blink-LED, diese darf nämlich keinesfalls falsch gepolt werden, Achtet darum unbedingt auf Anode und Kathode oder baut die anderen LEDs mit ein um auf Nummer sicher zu gehen.
Tag 7
Inhalt des heutigen Tages war ein 1 kΩ Widerstand
Durch den heutigen Tag können wir unsere Schaltung nun wieder etwas komplexer gestalten. durch die 3 Widerstände können alle LEDs separat versorgt werden.
Tag 8
Inhalt des Tages war ein 1 MΩ Widerstand
Mit Hilfe des neuen Widerstandes kann man die Helligkeit jeweils einer LED und somit auch ihren Stromverbrauch reduzieren.
Tag 9
Inhalt des Tages war ein 3,3 kΩ Widerstand
Mit diesem neuen Bauteil lassen sich zwar keine grundsätzlich neuen Konstruktionen erstellen, aber man kann die Schaltung von Tag 5 automatisieren. Dazu muss der Widerstand mit der grünen LED in Reihe geschaltet werden und parallel dazu die rote Blink LED mit einem Vorwiderstand.
Tag 10
Inhalt des Tages war ein 100μF (Mikrofarad) Kondensator
Neue Bauteile! Wie schön. Mit Hilfe des heutigen Kondensators ist es möglich einen Teil des Stroms aus unserem 9V Block zu speichern und beim trennen der Stromversorgung die LED (kurzzeitig) weiterhin mit Energie zu versorgen. Wer aus anderen Bausätzen vielleicht eine Solarplatte besitzt, kann auch mit deren Hilfe den Kondensator laden.
Tag 11
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Der Aufbau von heute ist leider nur eine erweiterte Version des Experimentes von Tag 9. Anstatt das immer eine LED leuchtet, leuchten jetzt immer 2.
Tag 12
Inhalt des Tages war eine gelb flackernde LED
Viel verändert sich nicht zum Vortag Anstatt zu blinken sorgt unsere neue LED nur dafür, dass wir ein „Kerzenflackern“ simulieren können. Dies ist aus einiger Entfernung in einem passenden Gehäuse schön anzusehen aber wieder nur eine Umgewandelte Variante eines schön oft erstellten Aufbaus.
Tag 13
Inhalt des Tages war ein 470Ω Widerstand
Viel neues lernen wir durch einen weiteren Widerstand nicht, uns wird nur die Freiheit gegeben unsere Schaltung mit verschiedenen Widerständen zu versehen und somit die Helligkeit der LEDs unseren wünschen anzupassen.
Tag 14
Inhalt des Tages war ein Transistor
Heute mal was neues, unsere Schaltung wird nun langsam komplexer, der Transistor sorgt dafür, dass wir zwar trotzdem nur eine Blinkschaltung haben, unsere Blink LED aber die Zusatz LEDs im selben Takt aufleuchten lassen.
Tag 15
Inhalt des Tages war ein 100 kΩ Widerstand
Heute sollen wir uns ein „Gute-Nacht-Licht“ bauen, was eigentlich nicht viel anders ist als der aufgeladene Kondensator der seine Energie im laufe des Abends an die LED abgibt und somit immer dunkler wird.
Tag 16
Inhalt des Tages war eine Farbwechsel LED
Heute wird zwar keine großes Wissen vermittelt, da die Farbwechsel LED nur in die Schaltung des Vortages integriert wird, aber dafür ist das Bauteil an sich sehr interessant. Ich persönlich hätte mir aber mehr gewünscht, dass man sich selbst einen Farbwechsel mit „sanften“ Übergängen bauen kann.
Tag 17
Inhalt des Tages war ein Transistor
Treu nach dem Motto, doppelt hält besser, haben wir heute einen zweiten Transistor im Kalender. Bauen wir nun unsere beiden Transistoren in die Vorgegebene Schaltung, kann der Erbauer selbst ein Teil des Schaltkreises werden. Dies kommt mir grade sehr bekannt vor, ich glaube im letzten Jahr lief das noch unter der Beschreibung „Lügendetektor“.
Tag 18
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Mit der heutigen LED und den Transistoren bauen wir uns einen Lichtsensor, je mehr Licht auf die LED fällt, desto heller leuchtet unsere Farbwechsel LED.
Tag 19
Inhalt des Tages war ein Transistor 
Mit dem heutigen dritten Transistor wird es fast schon Hexerei. Mit den drei Transistoren bauen wir uns einen Bewegungsmelder, befinden wir uns mit der Hand nahe genug an der Antenne, so leuchtet diese auf.
Tag 20
Inhalt des Tages war eine weiß leuchtende LED
Die Anleitung beschreibt uns heute wie wir einen Dämmerungsschalter bauen. Dies ist eine noch etwas umfangreichere Schaltung als in Tag 18.
Tag 21
Inhalt des Tages war eine Dual LED.
Diese LED soll unsere Schaltung des Vortages erweitern aber hat eine besondere Funktion. Sie leuchtet nämlich in beide Richtungen, ändert dabei aber ihre Farbe von Rot in Grün. Mit Hilfe dieser LED kann man sich beispielsweise einen Netzteil oder Batterie Tester bauen, um deren Polarität herauszufinden.
Tag 22
Inhalt des Tages war ein 470 Ω Widerstand
Mit Hilfe der Spezial LEDs und unserer Anleitung bauen wir uns ein interessantes Farbspiel.
Tag 23
Inhalt des Tages war ein 470 Ω Widerstand
Heute wird es wieder Umfangreich. Dank der Anleitung bauen wir uns heute ein Blitzlicht.
Tag 24
Inhalt des Tages war eine grüne LED
Zuerst einmal allen ein schönes Weihnachtsfest. Mit Hilfe der heutigen grünen LED wird die Schaltung des Vortages noch etwas erweitert. Wenn alles richtig gemacht wurde ergeben unsere LEDs aus den letzten 24 Tagen ein „Lichterkonzert“. Ob man dem Jahrmarktsgeblink etwas abgewinnen kann ist dabei natürlich immer Geschmackssache.
Fazit
Im nächsten Jahr gern wieder.
Wenn man sich immer wieder diesen Kalender holt, hat man wohl irgendwann alle Teile mehrfach, allerdings gibt es jedes Jahr etwas andere Projekte und Bauteile, somit kann man sich den Kalender auch im nächsten Jahr nochmal holen. Auch die zusätzlichen Informationskarten auf der Rückseite des Kalenders sind eine gute Idee.

 

 [vc_button title=“Flughafenkalender“ target=“_self“ color=“default“ href=“http://www.conrad.de/ce/de/product/1225951/Adventskalender-Conrad-Kinder-Adventskalender-2014-Flughafen-ab-8-Jahre/?ref=detview1&rt=detview1&rb=1″]
Auch beim Flughafenkalender werden keine Werkzeuge vorausgesetzt aber dafür viele zusätzlich im Haushalt anfallende Bastelmaterialien, wie beispielsweise Plastikbecher oder Küchenrollen.
Tag 1
Inhalt des Tages war eine gelbe LED + Bastel-Vorlagen auf der Rückseite des Kalenders
Ziel war es die gelbe LED direkt mit dem 9V Block zu verbinden um sich mit der Polung des Blockes und der LED zu beschäftigen. Meiner Meinung nach sollte ohne Vorwiderstand aber keine LED an einem 9V Block betrieben werden, vor allem da in der Anleitung keine Zeitangabe beschrieben ist. Weiterhin werden in der Anleitung schöne Tipps gegeben um sich aus Haushaltsüblichen „Abfällen“ den eigenen Flughafen zu bauen.
Tag 2
Inhalt des Tages war ein Batterie Clip
Der Clip vereinfacht wieder nur den Anschluss der LED, verbessert aber wieder nicht die Schaltung. Die Anleitung beschäftigt sich hauptsächlich mit der Dekoration des Towers von Tag 1.
Tag 3
Inhalt des Tages war roter Draht
Auch hier lernen wir wieder nichts über die Elektronik, sondern verschönern nur unseren Flughafen… schade eigentlich.
Tag 4
Inhalt des Tages war ein Stück schwarzer Draht
Und weider lernen wir nichts was uns im Elektrobereich voranbringt. Der Kalender gibt wieder nur Bastel-Tipps.
Tag 5
Inhalt des Tages war eine rote LED
Neue Sachen kann man sich noch immer nicht bauen aber zumindest kann man sich mittels 9V Block, den beiden langen Drähten und der Roten LED nun einen Leuchstab bauen. Dies klingt zwar nicht berauschend, doch man sollte daran denken, dass es bei den meisten Ideen des Kalenders um einen Flughafen und dessen Zubehör geht.
Tag 6
Inhalt des Tages war ein Elektromotor
Juhu ein neues Bauteil. Die Anleitung des Kalenders weist uns an einen kleinen Helikopter zu bauen und diesen mit dem Motor auszustatten. Noch soll dies zwar nicht mit der Stromquelle verbunden werden, sondern man soll bis zum Folgetag warten (und damit auf ein weiteres Bauteil) aber man kann ja trotzdem schon etwas damit experimentieren.
Tag 7
Inhalt des Tages war ein Schalter
Nun ist klar warum wir den Helikopter des Vortages noch nicht beenden sollten. Hinter Tür Nummer 7 verbarg sich ein Schalter, mit dessen Hilfe lassen sich der Strom unterbrechen und wieder verbinden, ohne ständig die Fahrzeuge neu aufbauen zu müssen.
Tag 8
Inhalt des Tages war ein Buchsenkabel
Mit dem Teil von heute kann man noch nicht viel anfangen. Der Kalender beschäftigt sich heute wieder mehr mit der Konstruktion des Flughafens.
Tag 9
Inhalt des Tages war eine rote LED
Wozu man nun das Buchsenkabel vom Vortag benötigen soll ist mir nicht ganz klar. Der Kalender beschäftigt sich damit aus einer alten Burger Schachtel ein Schlepper-Auto zu bauen. Dieses soll dann entweder mit den gelben oder roten LEDs beleuchtet werden.
Tag 10
Inhalt des Tages war eine grüne LED
Nun ist klar wofür wir das Buchsenkabel von Tag 8 benötigt. Man soll sich eine Fluganzeigetafel bauen und je nachdem ob der Flug stattfindet oder nicht die grüne oder rote LED einsetzen. Meiner Meinung nach eine unpraktische Art. Man hätte sich eine Schaltung einfallen lassen sollen um entweder die rote oder grüne LED mit Energie zu versorgen.
Tag 11
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Mit dem heutigen Bauteil kann man (laut der Bastelanleitung) nichts anfangen, diese beschäftigt sich heute mit dem bau einer „Alarmanlage“ was meiner Meinung nach mehr eine Türklingel aus dem Motor, einer Büroklammer, Kabeln und einer Wäscheklammer.
Tag 12
Inhalt des Tages war roter Draht
Déjá-vu, ein Stück roter Draht. Das hatten wir doch schon an Tag 3 und selbst von dem ist noch eine große Menge übrig. Die Bastelanleitung sagt uns heute nur wir sollen ein Auto bauen mit „Luftballon-Antrieb“. Wieder nutzen wir keines der Elektronischen Bauteile aus dem Kalender, zwar wäre es möglich eine Beleuchtung mit Hilfe der LEDs einzubauen aber nicht einmal auf diese Idee ist man beim Kalender gekommen.
Tag 13
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Und wieder sagt uns die Anleitung nur, dass wir unsere LED des heutigen Tages zur Zeit noch nicht benötigen. Die LED wird erst am Folgetag benötigt, stattdessen wiederholen wir den Aufbau von Tag Tab 10, mit dem Unterschied das wir keine Fluganzeige bauen, sondern eine Fluggastkontrolle. Auch hier wird die verwendete LED mit Hilfe des Batterieclips händig von rot auf grün umgebaut.
Tag 14 
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Zur Abwechslung mal eine gelbe LED, doch dieses mal gibt es sogar einen praktischen Nutzen für all unsere gelben LEDs. Die Bastelanleitung beschreibt uns wie wir eine Start/ Landebahn bauen und diese mit Hilfe der in Reihe geschalteten LEDs beleuchten. Vorsicht jetzt kommt Sarkasmus: Es gibt sogar einen Profitipp für all jene, denen dieser Aufbau zu kompliziert ist. Man soll doch einfach eine zweite Batterie und mehr Batterieclips verwenden, diese Clips hat natürlich jeder Kiloweise zuhause liegen…
Tag 15
Inhalt des Tages war schwarzer Draht
Asche auf mein Haupt … Die Beleuchtung des Flughafens sollte erst heute eingebaut werden, der gestrige Tag sollte sich nur mit dem Aufbau der Landebahn beschäftigen.
Tag 16
Inhalt des Tages war ein Buchsenkabel
Treu nach dem Motto doppelt hält besser, haben wir nun wieder eine Teil doppelt. Mit Hilfe des Buchsenkabels, Drahtes, Schalters und einer LED sollen wir uns nun eine Taschenlampe bauen, diesen simplen Stromkreis haben wir nun schon oft genug gebaut und bis auf den Schalter, ist es das gleiche Funktionsprinzip wie an Tag 5.
Tag 17
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Eine gelbe LED als Reserve für die Landebahn… warum? Die Anleitung beschreibt wie die Landebahn von Tag 15 um 2 rote LEDs erweitert wird…
Tag 18
Inhalt des Tages war ein Buchsenkabel
Also langsam wird es albern, wir müssen immer unseren Bau des Vortages wieder demontieren, haben also schon 2 Buchensenkabel, und mit dem heutigen sollen wir unser Terminal von Tag 3 beleuchten.
Tag 19
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Für die gelbe LED gibt es mal wieder keine Verwendung, diese soll in die „Ersatzteil Box“ wandern. Gut gemacht ist dafür die Bauanleitung für den Bus.
Tag 20
Inhalt des Tages war eine rote LED
Und wieder bekommen wir ein Bauteil, was uns für die heutige Bastelei rein gar nichts nutzt. Die Anleitung sagt uns heute nur wie wir den ersten Teil eines Flugzeugs bauen, allerdings noch ohne Fahrwerk, Tragflächen Motor oder Beleuchtung, dies hebt man sich dann wohl für die folgenden Tage auf …
Tag 21
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Eine gelbe LED, langsam kann man damit Handel treiben… Die Anleitung sagt uns, mit dieser LED könne man ja sein Rollfeld noch etwas beleuchten, wie ein technisch unbegabter Mensch das allerdings machen soll, wird allerdings heute nicht aufgezeigt. Möchte man also die korrekte Art der Schaltung wissen, muss man sich einen der Vortage ansehen.
Tag 22
Inhalt des Tages war eine grüne LED
Tag Nummer 3 am Flugzeug, und wieder kommt nichts elektronisches zum Einsatz, die grüne LED bleibt bis morgen auf Lager und heute wir das Fahrwerk des Flugzeugs gebaut.
Tag 23
Inhalt des Tages war eine gelbe LED
Warum haben wir die grüne LED gestern nicht eingebaut? Heute kommt sie zusammen mit einer roten LED als Positionsbeleuchtung an die Tragflächen des Flugzeuges. Die gelbe LED von heute wird als Erweiterung an die Landebahn gebaut…
Tag 24
Inhalt des Tages war ein Propeller
Auch den Leuten, die sich mit dem Flughafen Kalender beschäftigen wünschen wir natürlich ein schönes Weihnachtsfest .
Mit dem Propeller des heutigen Tages kann das Flugzeug nun endlich nach 5 Tagen fertiggestellt werden. Leider ist der Propeller (zumindest in meinem Kalender) nicht besonders gut verarbeitet. Er hat schwarze Schnittkanten und diese sind auch noch Scharfkantig, somit könnten kleine Kinder sich daran schneiden.
Fazit
Einmal und nie wieder.
Die Grundidee ist eine gute aber die Umsetzung wurde nicht richtig geplant. Gebaute Fahrzeuge und Gebäude müssen immer wieder auseinander genommen werden aber trotzdem werden Bauteile doppelt und dreifach beigelegt.
Weiterhin werden die Bauteile und Kabel einfach „verdrillt“ und sollen mit Isolierband geschützt werden. Meiner Meinung nach sollte man Kindern sowas nicht beibringen.

Kommentar verfassen