LauschAngriff: Veränderungen an Ordnern und Dateien überwachen

Manchmal kommt die Frage auf, ob sich vielleicht doch ein Schädling auf dem eigenen System eingenistet hat oder was andere Nutzer in der eigenen Domäne auf den Netzwerkfreigaben treiben. 

Mit dem Programm „LauschAngriff“ von SoftwareOK.de lassen sich Veränderungen oder gar Löschvorgänge an Dateien und Ordner überwachen und protokollieren, um so Ungereimtheiten auf die Schliche zu kommen.

Es gibt Zeiten, wo man sich fragt, ob sich vielleicht doch ein unerwünschtes Programm auf dem Computer breit gemacht hat oder ob ein Netzwerknutzer Unfug auf den eigenen Freigaben treibt. Oft ist die Suche nach Beweisen umständlich, doch mit dem Programm „LauschAngriff“ wird einem schnell eine Menge Arbeit abgenommen. Nach einer kurzen Installation ist das Programm auch schon startbereit. Über die Verzeichnisauswahl lässt sich schnell der gewünschte Ordner wählen und sich mit einem Klick auf den „Überwache“-Button schließlich die Protokollierung starten. Danach wird jede Änderung an den enthaltenen Ordnern und Dateien innerhalb des gewünschten Verzeichnisses protokolliert. Man kann den Protokollierungsgrad über die Auswahlfelder bei „Überwache Änderungen“ selektieren und z.B. nur Löschvorgänge beobachten. Alle Änderungen werden im unteren Teil des Fensters dargestellt und lassen sich zudem über einen Rechtsklick in das Feld und dem anschließenden Auswählen von „Liste exportieren“ in eine Datei sichern.

Das Programm eignet sich sogar zum Einsatz in Domänen. Dabei kann eine bestimmte Freigabe überwacht werden und die Software ordnet den Vorgängen den entsprechenden ausführenden Nutzer zu. So lassen sich problematische Nutzer ,die gerne mal für Unordnung in den Freigaben sorgen, identifizieren und gegebenenfalls Maßnahmen ergriffen werden. Das Programm an sich nimmt auch nach mehrwöchiger durchgehender Nutzung nur wenige Megabyte des Arbeitsspeichers in Anspruch und auch die  exportierten Logdateien nehmen nur sehr wenig Speicherplatz auf der Festplatte ein. Einziges Manko ist, dass das Programm nur als Installationsversion und nicht portabel verfügbar ist. Es kann auf allen Windows-Systemen ab Windows XP eingesetzt werden. Bei den Servern wird Windows Server 2000 bis 2008 unterstützt. Aktuell ist das Programm noch nicht mit Windows Server 2012 kompatibel.

Für weitere Informationen und zum Download des Programms lohnt sich ein Blick auf die Hersteller-Seite: [vc_button title=“SoftwareOK.de“ target=“http://www.softwareok.de/?seite=Freeware/LauschAngriff“ color=“default“ href=“http://www.softwareok.de/?seite=Freeware/LauschAngriff“]

Kommentar verfassen